Vita

Elsa Grégoire, geboren in Belgien und aufgewachsen in New Orleans, USA, ist der Zugang zu verschiedenen Sprachen etwas natürliches. Nach einer Ausbildung an Geige und Cello konzentrierte sie sich auf ihre Stimme. Zuerst studierte sie bei David Linx am Brussels Royal Conservatory und nahm an vielen Workshops teil, u.a. mit Diederik Wissels, M. Blake, Scott Colley, Tim Berne, Bill Carothers. Das Masterstudium absolvierte sie am CNSM in Paris und an der Musikhochschule Dresden bei Celine Rudolph. Elsa komponiert und textet u.a. für ihre Band Tremula. Das erste Album " I sing because" erschien 2014, gefolgt von der EP " T'now" 2015. Das von ihr mitgegründete Projekt "Brussels Vocal Project" veröffentlichte ein Album mit Werken, welche speziell für das Ensemble von berühmten belgischen Komponisten geschrieben wurden. Aktuell arbeitet das Kollektiv zusammen mit dem Schlagzeuger und Komponisten John Hollenbeck an dem Programm " Modern Tales".

Darüber hinaus tritt Elsa mit ihrem Soloprojekt, zeitgenössischer und minimal Musik (centre pompidou Paris, maxforum München, Mill Owners Association in Ahmedabad Indien) sowie mit freien Improvisationen auf. Momentan lebt sie in Berlin und arbeitet als Sängerin, Komponistin und Gesangslehrerin.

youtuberssfacebook